Logo des deutschen OSZE-Vorsitzes 2016

Deutschland hat den Vorsitz für ein Jahr in der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) offiziell übernommen (14. Januar 2016)

Unter dem Leitmotiv „Dialog erneuern, Vertrauen neu aufbauen, Sicherheit wiederherstellen“ will sich die Bundesregierung für die Stärkung der Instrumente und Institutionen der OSZE einsetzen, den Dialog unter den Teilnehmerstaaten der OSZE fördern und damit Vertrauen in Europa neu aufbauen.

Weitergehende Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten:

Aktuelle Informationen

Berliner Zeitungsmarkt

Tägliche Nachrichten aus Deutschland

Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten aus Deutschland

Politik und Wirtschaft

Staatsministerin Pieper bei der Eröffnung einer Konferenz zum Thema Klimawandel

Deutsches Engagement für den internationalen Klimaschutz

Der Wandel des globalen Klimas wird im 21. Jahrhundert weltweit gravierende Folgen haben. Die menschengemachte Emission von Treibhausgasen in die Atmosphäre hat vermutlich entscheidend zu dem kontinuierlichen Anstieg der globalen Druchschnittstemperatur seit Mitte des 20. Jahrhunderts beigetragen.

Produktionshalle des Windkraftanlagenherstellers Nordex

Europäischer Forschungsraum

Die Europäische Union setzt sich für die Schaffung eines gemeinsamen Europäischen Forschungsraums ein. Die Zusammenarbeit zwischen den europäischen Ländern wird durch gemeinsame politische Entscheidungen im Bereich Forschung unterstützt.

DW | Nachrichten

Ansbach im Ausnahmezustand

Ein syrischer Flüchtling sprengt sich in Ansbach in die Luft. Am Tag nach dem islamistischen Attentat steht die Stadt unter Schock - und will sich dennoch nicht unterkriegen lassen. Aus Ansbach Nina Niebergall.


Sanders ruft zur Wahl Clintons auf

Bernie Sanders und Hillary Clinton beim demonstrativen Schulterschluss am 12. Juli in New Hamspire

Kurz vor dem Nominierungsparteitag der Demokratischen Partei in den USA hat sich Senator Bernie Sanders an seine Anhänger gewandt. Er rief sie auf, die Präsidentschaftsbewerberin Hillary Clinton zu unterstützen.


Neue säkulare Partei in Tunesien will Bündnis gegen Islamisten

In Tunesien ist eine neue säkulare Partei gegründet worden. Zum Generalsekretär der Machroua Tounes wurde Mohsen Marzouk gewählt. Er will eine Allianz gegen die Islamisten schmieden.


Nur ohne Rucksack zum Oktoberfest?

Mit weit mehr als sechs Millionen Besuchern ist die "Wiesn" in München das weltgrößte Volksfest. Nach den jüngsten Bluttaten wird über das Sicherheitskonzept diskutiert.


Kultur und Gesellschaft

Deutsche Bundesliga

Alle Top-Neuigkeiten der deutschen Bundesliga auf einen Blick: Spielpläne, Ergebnisse, Clubs, Spieler und vieles mehr.

Die Botschafterin

Beatrix Kania

Die Deutsche Botschaft Tegucigalpa auf Facebook

Werden Sie Fan der Deutschen Botschaft Tegucigalpa auf Facebook, um regelmäßig Neuigkeiten aus Deutschland und über die deutsch-honduranischen Beziehungen zu erfahren und um sich über Veranstaltungen zu informieren.

Krisenvorsorgeliste (ELEFAND)

Hubschraubereinsatz

Alle Deutschen, die - auch nur vorübergehend - im Amtsbezirk der Vertretung leben, können in eine Krisenvorsorgeliste (ELEFAND) gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufgenommen werden. Es handelt sich hierbei um eine freiwillige Maßnahme. Die Vertretung rät dringend dazu, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, damit sie - falls erforderlich - in Krisen- und sonstigen Ausnahmesituationen mit Deutschen schnell Verbindung aufnehmen kann.

Entwicklungspolitische Zusammenarbeit

Honduras gehört zu den Schwerpunktländern der deutschen Entwicklungszusammenarbeit in Lateinamerika. Die Deutsche Botschaft Tegucigalpa informiert Sie über die wichtigsten Projekte und Akteure der deutschen Entwicklungszusammenarbeit.

Das Deutsche Kulturinstitut in Honduras - das CCA (Centro Cultural Alemán)

Im deutschen Kulturinstitut "Centro Cultural Alemán" (CCA) werden Deutschkurse angeboten und Zertifikate des Goethe-Instituts können dort erworben  werden. Das CCA organisiert auch kulturelle Aktivitäten mit Deutschlandbezug.

DE Magazin und deutschland.de - Themenschwerpunkt: Was Außenpolitik bewirkt

Ob Flüchtlingskrise, Naturkatastrophen oder kriegerische Konflikte: Außenpolitisches Handeln prägt die Wahrnehmung Deutschlands in der Welt. Der Themenschwerpunkt „Was Außenpolitik bewirkt“ der neuen Ausgabe von „DE Magazin Deutschland“ und auf deutschland.de erläutert in Artikeln, Interviews und Porträts, wie Deutschland sich außenpolitisch engagiert und was sich dadurch für Menschen verändert. Dazu gibt es Interviews mit der neuen Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung Bärbel Kofler und mit Antoine Gérard, dem Chef des Sekretariats des ersten Humanitären Weltgipfels im Mai 2016 in Istanbul.

E-Paper

Aktuelles Dossier „Weltweiter Bildungspartner“

deutschland.de

Aktuelle Videothek auf deutschland.de

DEUTSCHE WELLE (DW) - online

Die Deutsche Welle (DW) ist der Auslandsrundfunk Deutschlands. In 30 Sprachen produziert sie Hörfunk, Fernseh- und Internet-Angebote für Menschen auf der ganzen Welt. Im Fokus des Angebots stehen aktuelle Nachrichten, Analysen und Hintergrundberichte.

Lateinamerika Verein

Der Lateinamerika Verein e.V. (LAV) ist das Unternehmensnetzwerk und die Informationsplattform für die deutsche Wirtschaft mit Interessen an und in Lateinamerika.

Informationsportal für ausländische Berufsqualifikationen

BMWi

Das BQ-Portal ist das zentrale Informationsangebot zu ausländischen Berufsqualifikationen in Deutschland. Hier finden zuständige Stellen, Unternehmen und interessierte Zuwanderer mit Berufsausbildung umfassende Informationen, um ausländische Aus- und Fortbildungsabschlüsse besser bewerten und einschätzen zu können. Ausländische Bewerber können hier eine Gleichwertigkeitbescheinigung ihres Berufabschlusses oder Universitätstitels anfordern.