Kurzer Überblick über die Geschichte von Honduras

mind. 6000 v.Chr.
erste Besiedlung von Honduras

seit 300 n. Chr. bis ca. 800 n.Chr.
Entwicklung des Maya-Zentrums Copán

ca. 1000 n. Chr.
Einwanderung von Regenwald-Gemeinschaften aus dem nördl. Südamerika

30. Juli 1502
Christoph Kolumbus entdeckt Honduras

16. Mai 1525
Gründung der ersten Hauptstadt von Honduras (Trujillo)

17. August 1579
Gründung der heutigen Hauptstadt als Minendorf (Real de Minas de Tegucigalpa)

15. September 1821
Lösung vom spanischen Mutterland (Unabhängigkeitstag)

1829 bis 1838
Honduras ist Mitglied des zentralamerik. Staatenbundes unter der Präsidentschaft des hond. Nationalhelden Francisco Morazán

05. November 1838
endgültige Konstituierung als unabhängige Republik

19. Jahrhundert
Honduras ist wiederholt kriegerischen Interventionen durch die Nachbarstaaten ausgesetzt

30. Oktober 1880
Tegucigalpa wird endgültig Hauptstadt von Honduras

Anfang 20. Jahrhundert
Beginn der wirtschaftlichen Erschließung des Landes durch US-Firmen; Honduras zeitweise größter Bananenexporteur der Welt; schnell wechselnde Diktatoren

1933-1946
Amtszeit des autokratischen Präsidenten Tiburcio Carías Andino

1946 bis 1981
wiederholte Wechsel zwischen zivil- und militärisch geführten Regierungen

11. Juli 1969
Beginn des zweiwöchigen sog. "Fussballkrieges" zwischen El Salvador und Honduras

18. September 1974
Wirbelsturm "Fifi" (ca. 10.000 Tote)

11. Januar 1982
Honduras gibt sich eine neue Verfassung, aufgrund derer seit 1982 frei gewählte demokratische Regierungen amtieren

30. Oktober 1998
Wirbelsturm "Mitch" (ca. 5.500 Tote)

28. Juni 2009

Zivilmilitärischer Straatsstreich, durch den der damalige Präsident Zelaya abgesetzt, verhaftet und außer Landes gebracht wurde. Die Bundesregierung betrachtete gemeinsam mit der internationalen Staatengemeinschaft die Ernennung des Parlamentspräsidenten Micheletti als Interims-Nachfolger als unrechtmäßig.

27. Januar 2010

Amtsantritt der "Regierung der nationalen Einheit" von Präsident Porfirio Lobo Sosa

27. Januar 2014

Amtsantritt Präsident Juan Orlando Hernández